Verhaltensberatung 

Empfinden Sie eher Stress und liegen Ihre Nerven manchmal blank, als das Sie sich freuen, wenn Sie an das Zusammenleben mit Ihrem Hund denken?  

 

Hat Ihr Hund Probleme alleine zu bleiben, knurrt er Menschen an oder schnappt sogar mal zu? Hat er Angst vor allem oder vor speziellen Dingen? Zeigt er Aggressionen an der Leine gegenüber Artgenossen? Jagd er Autos, Jogger, Fahrradfahrer?  Macht er Theater, wenn es an der Tür klingelt und Besuch kommt? 

 

Diese und noch einige andere Verhaltensprobleme können die Freude über den eigenen Hund schmälern und das Zusammenleben mit ihm schwer machen.

 

Diese Probleme können verschiedene Ursachen haben. Oft spielen frühere schlechte Erfahrungen eine Rolle, mangelnde Sozialisierung oder der Hund ist einfach nicht richtig ausgelastet. 

 

Eine der Hauptursachen und Verstärker für Verhaltensprobleme ist aber meistens das mangelhafte Wissen des Hundehalters um das Verhalten/die Bedürfnisse des Hundes und die fehlende klare Kommunikation mit ihm. Hunde sind für die meisten Hundehalter vor allem Familienmitglieder. Doch die Integration in den Familienverband bedarf das Wissen um das Wesen des Hundes und klare Regeln und Grenzen. Fehler im Umgang und in der Erziehung, die nicht mit Absicht sondern aus Unwissenheit gemacht werden, machen die Kommunikation mit dem Hund fast unmöglich. So entstehen dann mit der Zeit aus Missverständnissen echte Probleme.      

 

Die Probleme lassen sich daher auch nur gemeinsam mit dem Hundehalter bzw. der ganzen Familie lösen. Ohne die aktive Mitarbeit von allen beteiligten Personen geht es nicht.

 

Um die Ursache des individuellen Verhaltensproblemes zu ergründen, besuche ich Sie Zuhause. Ich kann mir ein viel besseres Bild machen, wenn ich Ihren Hund und Sie in Ihrer  gewohnten Umgebung und in Ihrem Alltag erlebe. 

 

In einem ausführlichen Gespräch werden wir die Probleme und die möglichen Ursachen erörtern und Ansätze für deren Lösung besprechen. Eine Verhaltenstherapie und damit eine Änderung des Verhaltens besteht aus lösungsorientierten Teilschritten, die ganz auf Sie und Ihren Hund abgestimmt sind. Im Anschluß an das Beratungsgespräch sind daher einige Stunden Einzeltraining notwendig, um das neu Erlernte Schritt für Schritt auch richtig umzusetzen.

 

Selbst wenn sich ein Problemverhalten manchmal aus bestimmten Gründen nicht ganz "aus der Welt schaffen lässt", kann man es in den allermeisten Fällen abmildern und Ihnen die Sicherheit geben, damit gut und souverän umzugehen.

 

Unser gemeinsames Ziel ist es,  ein harmonisches Zusammenleben zu erreichen, in dem der Spass und die Freude am und mit dem Hund (wieder) im Vordergrund steht.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© BestFriends - die Teamschule für Mensch und Hund

BestFriends - die Teamschule für Mensch und Hund

Petra Schwarz

Schlesierstr. 8

73732 Esslingen

 

Behördlich geprüfte und zugelassene Hundetrainerin und Verhaltensberaterin  nach §11 TierSchG

 

Fachkraft für tiergestützte Intervention mit Hund

Tel. 0711 37 95 55 

 

info@teamschule-menschhund.de

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular